Skip to main content

Fieber bei Babys

In diesem Ratgeber geht es um die Grundausstattung von frisch gewordenen Familien. Neben einem Nasensauger für Babys gehört auch ein Fieberthermometer für Babys in die Grundausstattung. Fieber bei Babys ist nicht sehr untypisch und kommt relativ häufig vor. Fieber an sich ist keine Krankheit! Fieber bei Babys ist mehr eine Reaktion des Körpers, um eine Krankheit zu bekämpfen oder abzuwehren. Wir sind dem Thema Fieber bei Babys auf den Grund gegangen.

WICHTIG

Egal, was und wie viel Sie zum Thema „Fieber bei Babys“ gelesen oder gehört haben, sollten Sie sich einmal unsicher sein, scheuen Sie sich nicht Ihren Kinderarzt anzurufen oder zu besuchen!

Fieber bei Babys – Gründe oder doch Begleiterscheinung?

Fieber ist nicht immer nur ein Anzeichen von einer Bekämpfung einer Krankheit, sondern es könnte auch eine Begleiterscheinung von etwas sein. Wir haben für Sie einmal die gängigsten Gründe sowie Begleiterscheinungen zusammengefasst:

  • Grippe
  • Erkältung
  • Reaktion auf eine Impfung
  • Zahnen
  • Entzündung allgemein

Fieber bei Babys – Erhöhte Temperatur oder Fieber?

Sollte Ihr Baby Fieber haben

Sollte Ihr Baby Fieber haben

Eine normale Körpertemperatur bei Babys liegt zwischen 36,5 bis 37,5°C Grad. Ab einer Temperatur bis 38,5°C Grad spricht man von einer „erhöhten Temperatur“. Wenn Ihr Baby einmal eine Körpertemperatur von mehr als 38,5°C Grad haben sollte, ist von Fieber die Rede. Selbstverständlich versucht man die unterschiedlichen Fieberstufen bei Babys einzuteilen, was aber nicht bedeutet, dass diese Werte irgendwo fest verankert sind. Die unterschiedlichen Fieberstufen dienen damit nur als Richtwerte, können aber von Baby zu Baby variieren.

Wir empfehlen Ihnen die Basistemperatur Ihres Babys zu messen und sich gegebenenfalls irgendwo diese Messwerte zu notieren. Beachten Sie bitte beim Messen der Basistemperatur, dass auch diese bedingt durch Tageszeit, Aktivität Ihres Babys und Umgebungstemperatur schwanken kann. Durch die Basistemperatur, demnach der normalen Körpertemperatur Ihres Babys, haben Sie immer einen Vergleichswert.

Fieber bei Babys – Fiebersenkende Maßnahmen?

Sollte es Ihrem Baby nicht offensichtlich extrem schlecht gehen, müssen Sie keine Fiebersenkenden Maßnahmen ergreifen. Versuchen Sie nur in Ausnahmefällen, wie beispielsweise bei hohen Fieber oder wenn Ihr Baby nicht mehr trinkt, mit Fiebersenkenden Maßnahmen zu beginnen.

Es gibt eine Vielzahl an Maßnahmen um das Fieber bei Babys zu senken. Wir haben für Sie die üblichsten Maßnahmen zu Bekämpfung von Fieber bei Babys aufgelistet. Wenn Sie nicht ganz sicher sind, ab wann welche Maßnahme sinnvoll ist, sollten Sie auf jedenfalls Ihren Kinderarzt mit einbeziehen.

Fiebersenkende Maßnahmen:

  • Flüssigkeitszufuhr
  • Leichte Bekleidung
  • Wadenwickel
  • Brustwickel
  • Fiebersenkende Medikamente

Die Verabreichung von Fiebersenkenden Medikamenten, wie beispielsweise Fieberzäpfchen oder Fiebersaft, sollten Sie grundsätzlich mit Ihrem Kinderarzt besprechen.

Fieber bei Babys – Wie messe ich richtig?

Es gibt eine Vielzahl von Fieberthermometern und unterschiedliche Messmöglichkeiten. Am meisten wird unter der Zunge, unter den Achselhöhlen, im Ohr, an der Stirn oder Rektal, die Körpertemperatur gemessen. Die unterschiedlichen Messmöglichkeiten haben Vor- und Nachteile, die wir Ihnen in kurzen Stichpunkten zusammengefasst haben. Im Anschluss haben wir Ihnen beliebte Fieberthermometer aufgeführt, die teilweise unterschiedliche Messmöglichkeiten ermöglichen.

Fiebermessmöglichkeiten:

Messung im Mund (unter der Zunge)

  • Links oder rechts unter der Zunge
  • Relativ ungenaue Messung je nach Platzierung bis 0,5°C Abweichung
  • Wird gerne bei Kleinkindern genutzt

Axillare Messung (unter den Achselhöhlen)

  • Unter den Achselhöhlen
  • Relativ ungenaue Messung je nach Platzierung bis 2°C Abweichung
  • Wird gerne bei Kleinkindern genutzt

Messung im Ohr

  • Messung erfolgt im Ohr am Trommelfell durch Infrarot
  • Messung erfolgt in wenigen Sekunden
  • Die Positionierung im Ohr ist entscheidend
  • je nach Platzierung bis 0,5°C Abweichung

Messung an der Stirn

  • Messung an Stirn- oder Schläfenbereich durch Infrarot
  • Messung erfolgt in wenigen Sekunden
  • Messung kann sogar im Schlaf stattfinden
  • Wenig störend

Rektale Messung (im Po)

  • Zuverlässigste und genauste Messung von Körpertemperatur
  • Bei Babys bevorzugt
  • Ab einem gewissen Alter wehren sich die Babys/Kleinkinder zu sehr

Fieber bei Babys – Fieberthermometer

Es gibt eine Vielzahl an Fieberthermometer für Babys. Das man da natürlich den Überblick schnell verlieren kann ist schon vorprogrammiert. Gerade am Anfang einer Produktrecherche weiß man noch nicht so richtig, wo man anfangen soll und auf welche wichtigen Merkmale man achten sollte.

Haben Sie noch andere wichtige Punkte für uns? Wollen Sie Ihre Erfahrungen mit uns teilen? Wir würden uns über eine Nachricht von Ihnen freuen.

Wir nutzen Cookies, um Ihnen passende Inhalte zu präsentieren und Ihr Surfvergnügen zu optimieren. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen